Person

Nach rund 43 Jahren im Wiener Polizeidienst habe ich mich im Sommer 2017 entschlossen in die Politik zu gehen.

Hier setze ich mich, als Abgeordneter zum Nationalrat und Sicherheitssprecher der Neuen Volkspartei, seither täglich für meine Herzensangelegenheiten ein: Nämlich Sicherheit, Integration und unsere Senioren. Seit Dezember 2019 bin ich Obmann des Ausschusses für innere Angelegenheiten.

Gerne könnn wir uns einander im Parlament treffen um Meinungen auszutauschen oder um Ihr persönliches Anliegen zu besprechen!

Mein Werdegang

Juli 2019

Kandidat für die Nationalratswahl 2019

Kandidat für die Nationalratswahl 2019

Auch zur Nationalratswahl 2019 habe ich wieder die Möglichkeit bekommen für die Volkspartei auf der Wiener Landesliste auf dem aussichtsreichen Listenplatz 3 zu kandidieren.

Juli 2019

Sicherheitssprecher der Volkspartei

Sicherheitssprecher der Volkspartei

Mit der Bestellung von Werner Amon als Volksanwalt bin ich ihm als Obmann des ständigen Unterausschusses für innere Angelegenheiten und Sicherheitssprecher der Neuen Volkspartei nachgefolgt.

Mai 2019

Wahl zum Vizepräsidenten des Wiener Seniorenbundes

Wahl zum Vizepräsidenten des Wiener Seniorenbundes

Als Vizepräsident des Wiener Seniorenbundes unterstütze ich das Team um Ingrid Korosec. Unser Ziel ist klar: Noch mehr Mitglieder zu gewinnen und das Serviceangebot zu modernisieren und digital auf neue Beine zu stellen

November 2017

Abgeordneter zum Nationalrat

Abgeordneter zum Nationalrat

Mit der XXVI. Gesetzgebungsperiode wurde ich als Abgeordneter zum Nationalrat für die Volkspartei angeblobt. Als Sicherheitssprecher der ÖVP Wien und Polizeisprecher der Volkspartei habe ich mich vor allem den Themen Landesverteidigung, Justiz und Inneres gewidmet.

August 2017

Wiener Spitzenkandidat der Neuen Volkspartei

Wiener Spitzenkandidat der Neuen Volkspartei

Ich bin bei der Nationalratswahl 2017 als Wiener Spitzenkandidat ins Rennen gegangen. Ich bin in die Politik gewechselt weil ich, gemeinsam mit Sebastian Kurz, an einer Veränderung in unserem Land arbeiten wollte.

Schließen